Sprungmarken

Abteilung Technik

Die Abteilung Technik der Berufsfeuerwehr Trier beschafft und koordiniert den gesamten Fahrzeug- und Gerätebestand der Feuerwehr der Stadt Trier (Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehren) sowie der Technik für die Integrierte Leitstelle Trier.

Aufgabengebiete:

Kraftfahrzeugtechnik

  • Pflege, Kontrolle, Wartung und Neuanschaffung von Kraftfahrzeugtechnik

Werkstätten und Magazine:

  • Durchführung von Reparatur-, Instandhaltungs-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten (Atemschutz-, Funk-, Gefahrstoff-, Kfz- und Schlauchwerkstatt sowie Kleiderkammer)
  • Regelmäßige Überprüfungen von Fahrzeugen, Ausrüstungen und Geräten

Leitstellentechnik

  • Planung und Ausführung der Leitstellentechnik in Zusammenarbeit mit dem Land Rheinland-Pfalz, insbesondere die Kommunikationseinrichtungen (Funk, Telefone, Alarmierungseinrichtungen, Einsatzleitsystem, EDV)
  • Mitwirkung auf Landesebene bei der Einführung des Digitalfunks

Gerätetechnik:

  • Bedarfserstellung und Beschaffungen
  • Beheben von Softwareproblemen (Zusammenarbeit Herstellerfirmen)
  • Aufspielen von Software (Up-Dates usw.; Zusammenarbeit Herstellerfirmen

Nachrichtentechnik:

  • Planung, Beschaffung und regelmäßige Wartung von Funk- und Alarmierungstechnik
  • Weiterentwicklung dieser Technik (z. B. Digitalfunk)

Technische Einsatzplanung

Fahrzeug- und Gerätebeschaffung (Feuerwehr, Krankentransport und Notfallrettung):

  • Beschaffung von Fahrzeugen für den Einsatz im Brandschutz, der Technischen Hilfeleistung, des Umweltschutzes und des Katastrophenschutzes (Feuerwehr, Krankentransport und Notfallrettung)